TBD SEO

DKV Euro Service: News und Presse

19.07.2018 zurück

DKV MOBILITY SERVICES Group veröffentlicht CSR-Bericht

Energiebilanz trotz Personalzuwachs stabil / ISO 14001 Zertifizierung erhalten / Ausbau Multi-Energy Angebot

Die DKV MOBILITY SERVICES Group mit Hauptsitz in Ratingen legt heute ihren dritten Nachhaltigkeitsbericht vor. Er deckt die Handlungsfelder Markt, Umwelt, Mitarbeiter und Gesellschaft ab und kann auf der Unternehmenswebsite heruntergeladen werden.

ISO 14001 Zertifizierung erhalten

Trotz einer Aufstockung des Personals um vier Prozent sind die CO₂-Emissionen in der Firmenzentrale im Vergleich zum Vorjahr nur geringfügig gestiegen. „Um weitere Einsparpotenziale bezüglich CO₂-Emissionen zu heben, werden die relevanten Prozesse der Produktbereiche Maut, Fuel und Vehicle Services gemäß ISO 14001 systematisch erfasst“, sagt die CSR-Beauftragte Linda Surrey. Am Hauptsitz in Ratingen ist das Unternehmen nach der internationalen Umweltmanagementnorm zertifiziert.

Ausbau Multi-Energy Angebot

„Für den Transportsektor erwarten wir, dass die LNG und LCNG vor allem im Fernverkehr stark an Bedeutung gewinnen“, sagt DKV Marketingdirektor Ulrich Wolter. Dementsprechend soll das europaweite Versorgungsnetz diesbezüglich deutlich ausgebaut werden. Im Bereich Elektromobilität für Pkw umfasst das DKV Portfolio bereits das Laden Zuhause, auf der Arbeit und an öffentlichen Ladepunkten – kurz: @home, @work und @public. Die seit 2015 erhältliche Hybridkarte DKV CARD +CHARGE bietet Zugang zu 13.000 Tankstellen und mehr als 10.000 öffentlichen Ladepunkten allein in Deutschland.

Weitere Informationen