TBD SEO

DKV Euro Service: News und Presse

14.02.2017 zurück Pressemitteilung

DKV BOX ITALIA besteht Prüfung durch AISCAT

Bei der Entwicklung der DKV BOX ITALIA zur Abrechnung aller italienischen Mauten nach europäischem Standard (EETS-Standard) hat die DKV Euro Service GmbH + Co. KG einen wichtigen Meilenstein erreicht: Der sogenannte zentrale Konformitäts- und Gebrauchtauglichkeitstest des Verbands der italienischen Autobahnbetreiber AISCAT ist erfolgreich abgeschlossen worden.

Die Prüfungen sind Bestandteil des Zertifizierungsprozesses zum Herausgeber von eigenen On Board Units in Italien. Bei der mikrowellenbasierten DKV BOX ITALIA handelt es sich um eine technologische Neuentwicklung für die automatische Fahrzeugerfassung und Mautbegleichung auf allen mautpflichtigen Autobahnen in Italien. „Bis dato sind dazu noch zwei Abrechnungsmedien – die Telepass Box und die DKV Viacard – notwendig“, erklärt Projektleiter Andreas Leber. „Mit der DKV BOX ITALIA wird nur noch eine On Board Unit benötigt und der Nutzer erhält tagesaktuell die Transaktionsdaten zu durchgeführten Passagen.“

In Ergänzung zur detaillierten und fahrzeugbezogenen Mautabrechnung sollen dem Nutzer zukünftig auch diverse webbasierte Auswertungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen, welche insbesondere die Mautkostenkontrolle vereinfachen. Mit den erfolgreich absolvierten Tests der Organisation AISCAT hat der DKV die offizielle Genehmigung erhalten, bilaterale OBU- und Schnittstellentests mit den Autobahnbetreibergesellschaften in Italien zu starten. Die Markteinführung der DKV BOX ITALIA ist für die zweite Jahreshälfte 2017 geplant.