Geschäftsführung DKV Euro Service | Management

Geschäftsführung DKV Euro Service | Management

Marco van Kalleveen
Marco van Kalleveen verantwortet in seiner Funktion als Geschäftsführer des DKV Euro Service das gesamte Mautgeschäft. Als CEO der DKV Holding zeichnet er zudem insbesondere für die Bereiche Marketing, Marktentwicklung und Strategie verantwortlich.

Der studierte Betriebswirt hält einen MBA der Harvard Business School und verfügt über umfangreiche internationale Managementerfahrung sowie eine ausgewiesene Expertise im Mobilitäts- und Logistiksektor. Zuletzt war Marco van Kalleveen Chief Operating Officer und Mitglied des Vorstands bei LeasePlan, einem der weltweit führenden Leasingunternehmen für Fahrzeuge.

Dr. Werner Grünewald
Dr. Werner Grünewald verantwortet beim DKV Euro Service das Credit Management. Aus der Holding heraus steuert er die Bereiche Finance/Risk Management, Human Resources, Refund sowie Finance and Services Business.

Der promovierte Wirtschaftswissenschaftler hatte zuvor leitende Funktionen in verschiedenen Branchen inne: z. B. bei der REWE-Gruppe, dem Thyssen-Konzern sowie der Unternehmensberatung Kienbaum & Partner.

Sven Mehringer
Sven Mehringer verantwortet die Bereiche Fuel/Energy und Vehicle Service. Der studierte Betriebswirt hatte bereits zuvor verschiedene leitende Positionen in der DKV Group inne, unter anderem als Bereichsleiter für Kraftstoff- und Fahrzeugservices und Geschäftsführer von REMOBIS.

Markus Präßl
Markus Präßl zeichnet für den Bereich Vertrieb verantwortlich. Vor seinem Eintritt in die DKV Group 2016 war der studierte Maschinenbauingenieur in verschiedenen leitenden Funktionen bei Ferchau Engineering tätig, unter anderem als Vertriebsleiter Nord-West.

Jérôme Lejeune
Innerhalb des Managementteams zeichnet Jérôme Lejeune für den Geschäftsbereich Maut verantwortlich. Lejeune war zuletzt als Mobility Director für das französische Unternehmen VINCI Highways tätig. Vor seinem Wechsel zu VINCI verantwortete er diverse Vertriebs- und operative Funktionen, unter anderem beim deutschen Mautsystemanbieter Toll Collect und dem französischen Transport- und Rüstungsunternehmen Thales.