BKrFQG: Weiterbildung für Lkw Fahrer und Busfahrer

BKrFQG: Weiterbildung für LKW-Fahrer und Busfahrer

Egal, ob berufserfahrene Fahrer oder Neueinsteiger: Alle gewerblichen Berufskraftfahrer müssen gemäß Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz regelmäßige Weiterbildungsmaßnahmen absolvieren und diese bei Führerscheinverlängerung nachweisen. Damit soll die Verkehrssicherheit erhöht und eine wirtschaftliche Fahrweise verbessert werden.

Die Weiterbildung für Bus- und LKW-Fahrer gliedert sich in der Regel in fünf Module. Nach erfolgreicher Schulung erhalten alle Absolventen eine Teilnahmebestätigung.

Weiterbildung für LKW Fahrer und Busfahrer
Weiterbildungsmudule

Insgesamt müssen die Weiterbildungsmaßnahmen 35 Stunden umfassen und alle 5 Jahre nachgewiesen werden. Diese Verpflichtung richtet sich an

Sonderkonditionen sichern und sparen

Alle DKV Kunden profitieren bei Schulungsmaßnahmen bundesweit von attraktiven Sonderkonditionen des DKV DRIVER Services. Unsere Schulungspartner bieten Inhouse Schulungen vor Ort oder externe Schulungen an. Für beide Varianten gilt der vereinbarte Nachlass und die Gebühren hierfür können bequem mit der DKV CARD beglichen werden.

Zusätzliche Vorteile für DKV Kunden

Weiterbildungsmaßnahmen direkt bei DKV Schulungspartnern buchen

Dekra Akademie GmbH ( Martina Heinkel): +49 711 7861-3610

Tüv Rheinland ( Alessandra Schimanski): +49 631 3545-161

Die Fahrerakademie (Christina Stoffl): +49 8443 9263-60