Eurovignette

Das müssen Sie über die elektronische Eurovignette für Lkw wissen

Für die Nutzung der Autobahnen in den Niederlanden, Luxemburg, Dänemark und Schweden benötigen Sie für Fahrzeuge ab 12 t die Eurovignette, über die die Maut abgerechnet wird. Busse sind von dieser Regelung ausgenommen.

Die Bescheinigung kann an den Gebührenbegleichungsstellen wie Tankstellen oder Grenzstationen sowie direkt beim DKV über einen individuellen Zeitraum erstellt werden – von einem Tag bis zu einem Jahr. Kurzzeit Vignetten (bis 7 Tage) können Sie direkt in ihrem DKV Kundencockpit bestellen, diese haben somit eine sofortige Gültigkeit.
Die über den DKV bestellte Langzeit Vignetten (über 7 Tage) werden montags bis freitags bearbeitet und haben somit erst nach der Bearbeitung ihre Gültigkeit.

Bei der elektronischen Eurovignette werden alle notwendigen Daten (Kennzeichen,
Zulassungsland, Schadstoffklasse, Anzahl der Achsen sowie der Zeitraum) elektronisch erfasst, der Fahrer benötigt keine Papiernachweise mehr, z.B. im Rahmen von Kontrollen.

Eurovignette für BeNeLux, Schweden und Dänemark

Begleichung mit der DKV CARD an den Ausgabestellen

Die elektronische Eurovignette kann an den bekannten Ausgabestellen (Tankstellen) als Tages-, Wochen-, Monats- und Jahresvignette mit der DKV CARD beglichen werden.

Informationen zu den aktuellen Preisen der Eurovignetten und Unterstützung bei der
Kostenkalkulation auf Basis der festgelegten Gebührensätze bietet der
Gebührenrechner von AGES .

Die Höhe der Mautgebühren unterscheidet sich nach Schadstoffklasse, Achsenzahl und Gültigkeitsdauer.

Jetzt DKV CARD beantragen

Vorteile mit der DKV CARD

Jetzt die Eurovignette buchen (Login erforderlich)