Maut Russland

Das müssen Sie über die LKW-Maut in Russland wissen

In Russland gilt die landesweite (PDF) Maut Platon für LKW über zwölf Tonnen zulässigem Gesamtgewicht. Mautpflichtig sind ca. 50.774 km der föderalen Straßen.

Maut Russland

Registrierung für Platon

Generell ist eine vollständige Registrierung erforderlich. Diese kann entweder vor Ort bei den Platon Service Offices oder auf der Platon-Webseite erfolgen. Für die Online-Registrierung muss ein Account im Kundenportal eingerichtet werden. Folgende Nachweisdokumente werden verlangt:

A. Nicht russische Unternehmen

B. Russische Unternehmen

Bitte beachten Sie, dass alle Unterlagen ins Russische übersetzt und notariell beglaubigt werden müssen. Die notwendigen Nachweisdokumente sollte der Fahrer mit sich führen.

Abrechnungsmöglichkeiten Maut Russland

1. Ticket
Die Mautzahlung für die Nutzung der föderalen Autobahnen erfolgt im Voraus durch den Ticketkauf. Das Ticket kann mit der DKV CARD an folgenden Stationen erworben werden:

Jetzt DKV CARD bestellen

2. On-Board Unit (OBU)
Die Mautzahlung erfolgt mit Hilfe der OBU, je nach gefahrenen Kilometern. Für die Nutzung der OBU ist eine vorherige Registrierung im Betreibersystem erforderlich.

Bei Fragen zur LKW Maut Russland können Sie sich an Ihre zuständige DKV Niederlassung wenden. Alternativ rufen wir Sie auch kostenlos zurück:

Jetzt Kontakt aufnehmen

Abrechnung regionale Mautstrecken (Pskov)

Neben den Mautstraßen von Platon deckt der DKV auch die vier regionalen mautpflichtigen Mautstrecken (Pskov) nach Estland, Lettland und Weißrussland ab:

Alle LKW > 12 Tonnen zGG sind mautpflichtig. Das streckenbezogene Ticket kann mit der DKV CARD an Mautstationen beglichen werden.

Jetzt DKV CARD bestellen