LKW Maut Tschechien

Das müssen Sie über die LKW-Maut in Tschechien wissen

Das tschechische Mautsystem MYTO CZ gilt für Fahrzeuge und Busse > 3,5 t zulässigen Gesamtgewichts. Bei diesem streckenabhängigen Mautsystem werden die Mautgebühren vollelektronisch über die so genannte Premid-Box (On-Board-Unit/OBU) abgebucht und direkt über den DKV abgerechnet – entweder im Pre-Pay- oder im Post-Pay-Verfahren.

Die kostenlose Premid-Box kann gegen Zahlung einer Kaution an den Mautbetreiber in Tschechien in Höhe von umgerechnet 54 Euro pro OBU erhalten werden.

Die Begleichung der Kaution erfolgt mit der nächsten DKV Rechnung und wird bei ordnungsgemäßer Rückgabe der OBU zurückerstattet.

Die Kosten für die Maut Tschechien belaufen sich derzeit auf etwa 14 Cent/km in Abhängigkeit von der Schadstoffklasse und Achsanzahl. Die Mautgebühren setzen sich aus Achsenkategorien und Euroklassen zusammen.

Mautabschnittstarife (PDF)

Folgende Gewichtsklassen werden hier zu Grunde gelegt:

Abrechnungsmöglichkeiten

Pre-Pay-Verfahren

Die Maut wird bei Durchfahrt an den Mautstationen vollelektronisch über die Premid-Box abgebucht, die zuvor an einer der Premid-Box-Vertriebsstellen mit einem Guthaben aufgeladen wurde.

Post-Pay-Verfahren

Das vollelektronische Mautnetz erfasst die tatsächlich gefahrenen Kilometer. Die Mautgebühren werden im Nachhinein über die Premid-Box einfach und komfortabel abgerechnet – ohne ständiges Aufladen. Dieses Verfahren eignet sich besonders für Vielfahrer.

Jetzt für Maut Tschechien registrieren
Registrierung Maut Tschechien

DKV Vorteile