Mindestlohnnachweis

LUNADIS Mindestlohnnachweis Frankreich Loi Macron

In Frankreich müssen alle ausländischen Fahrer Nachweise mit sich führen, dass sie während ihrer Fahrzeiten in Frankreich mindestens mit dem französischen Mindestlohn bezahlt werden.

Zusätzlich müssen sie in Frankreich einen Repräsentanten benennen, der alle in Frankreich benötigten Dokumente (z.B. monatliche Gehaltsabrechnungen, Arbeitsverträge etc.) für die französischen Behörden auf einer französischen Datenbank ablegt.

Hierzu bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, einen Server unseres spanischen Servicepartners Servicios Bagem (SB) für eine Gebühr pro Fahrer zu nutzen. Diese Gebühr berechnet Ihnen die LUNADIS halbjährlich.

Mindestlohnnachweis

Vorteile für DKV Group Kunden

Wir übernehmen für Sie:

Und so funktioniert es

  1. Der Fahrer muss zunächst auf dem SIPSI Portal der französischen Behörden angemeldet werden.
  2. Im Anschluss können Sie sich auf der Website von Servicios Bagem anmelden und danach alle von den Behörden benötigten Dokumente hochladen.

Sollten Sie an einer Stelle nicht weiterkommen und Fragen haben, so können Sie hier in deutscher Sprache eine Anfrage starten. Die Gebühren für die Bescheinigungen werden halbjährlich über die DKV Rechnung abgerechnet.